Angebote zu "Hochsensibel" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Skarics Sensibel kompetent - Zart besaitet und ...
21,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.10.2015, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Zart besaitet und erfolgreich im Beruf, Auflage: 3/2015, Autor: Skarics, Marianne (Dr.), Verlag: Festland Verlag Wien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: hochsensibel im Beruf // Hochsensibilität // hochsensitiv // HSP, Produktform: Kartoniert, Umfang: 224 S., Seiten: 224, Format: 1.5 x 21 x 14 cm, Gewicht: 318 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Hochsensibel im Beruf
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochsensibel im Beruf ab 16.99 € als Taschenbuch: Wie du dank deiner Empfindsamkeit erfolgreich wirst. Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Ratgeber,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Hochsensibel im Beruf
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochsensibel im Beruf ab 12.99 € als epub eBook: Wie du dank deiner Empfindsamkeit erfolgreich wirst. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Hochsensibel das Leben meistern - alleingeboren...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Sie unter Ihrem geringen Selbstwertgefühl leiden und sich und Ihre Leistungen zu wenig schätzen können, dann wurde dieser Ratgeber genau für Sie geschrieben! Wenn Sie ein alleingeborener Zwilling und eine hochsensible Persönlichkeit (HSP) sind; und hochsensibel das Leben meistern wollen, dann spricht dieses Buch Sie direkt an! Es macht deutlich, wie sich hochsensible Personen und solche, die ihren Zwilling verloren haben, in der Entfaltung ihres Potenzials, in der Erfüllung ihrer Wünsche und in der Verwirklichung Ihrer Visionen blockieren! Dieser Tendenz zur Selbstsabotage liegen meist unbewusste Schuldgefühle zugrunde... Aus diesen Schuldgefühlen resultiert bei alleingeborenen Zwillingen und hochsensiblen Menschen der Eindruck, sie müssten sich ihres (Über)-Lebens erst als wert erweisen. Und vor allem das Gefühl, sie hätten Wohlstand und Fülle nicht verdient! Im unbewussten Wunsch, das Leben ihrer verlorenen anderen Hälfte für diese mitzuleben, bringen Sie sich mit hundertprozentigem Einsatz, hohem Leistungsdruck und Perfektionismus ein! Sie wollen hochsensibel und trotzdem stark sein! Zugleich sabotieren sie sich jedoch in ihren Erfolgen, weil sie sich derer nicht als wert erachten! Sie wollen hochsensibel und trotzdem stark sein und fahren quasi "mit angezogener Handbremse Vollgas"! Wenn Sie sich in dieser Beschreibung teilweise oder ganz wiederfinden und hochsensibel das Leben meistern möchten, dann sind Sie wohl ein alleingeborener Zwilling und eine HSP! Dann finden Sie in diesem Ratgeber leicht nachvollziehbare und alltagstaugliche Wege, wie Sie sich erfolgreich aus Ihrer Selbstsabotage befreien können - dann wird Ihre Hochsensibilität positiv gelebt! Mit diversen hilfreichen und Freude bereitenden Spielen lernen Sie, wie Sie Ihr mangelndes Selbstwertgefühl aufbauen und eine gesunde Selbstwertschätzung finden können. Erst dann können Sie sich für Wohlstand auf allen Ebenen öffnen! Wohlstand im Sinne von "es steht alles wohl in meinem Leben: ich habe den idealen Beruf, der mich erfüllt und mir Freude bereitet; ich bin zufrieden mit dem, was ich erreicht habe, dennoch aber bereit mich weiterzuentwickeln; ich habe den richtigen Partner, Harmonie in der Familie und wertvolle Freunde; ich lebe am richtigen Ort und kann mein Leben in allen Bereichen wertschätzen und genießen."

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Hochsensibel das Leben meistern - alleingeboren...
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Sie unter Ihrem geringen Selbstwertgefühl leiden und sich und Ihre Leistungen zu wenig schätzen können, dann wurde dieser Ratgeber genau für Sie geschrieben! Wenn Sie ein alleingeborener Zwilling und eine hochsensible Persönlichkeit (HSP) sind; und hochsensibel das Leben meistern wollen, dann spricht dieses Buch Sie direkt an! Es macht deutlich, wie sich hochsensible Personen und solche, die ihren Zwilling verloren haben, in der Entfaltung ihres Potenzials, in der Erfüllung ihrer Wünsche und in der Verwirklichung Ihrer Visionen blockieren! Dieser Tendenz zur Selbstsabotage liegen meist unbewusste Schuldgefühle zugrunde... Aus diesen Schuldgefühlen resultiert bei alleingeborenen Zwillingen und hochsensiblen Menschen der Eindruck, sie müssten sich ihres (Über)-Lebens erst als wert erweisen. Und vor allem das Gefühl, sie hätten Wohlstand und Fülle nicht verdient! Im unbewussten Wunsch, das Leben ihrer verlorenen anderen Hälfte für diese mitzuleben, bringen Sie sich mit hundertprozentigem Einsatz, hohem Leistungsdruck und Perfektionismus ein! Sie wollen hochsensibel und trotzdem stark sein! Zugleich sabotieren sie sich jedoch in ihren Erfolgen, weil sie sich derer nicht als wert erachten! Sie wollen hochsensibel und trotzdem stark sein und fahren quasi "mit angezogener Handbremse Vollgas"! Wenn Sie sich in dieser Beschreibung teilweise oder ganz wiederfinden und hochsensibel das Leben meistern möchten, dann sind Sie wohl ein alleingeborener Zwilling und eine HSP! Dann finden Sie in diesem Ratgeber leicht nachvollziehbare und alltagstaugliche Wege, wie Sie sich erfolgreich aus Ihrer Selbstsabotage befreien können - dann wird Ihre Hochsensibilität positiv gelebt! Mit diversen hilfreichen und Freude bereitenden Spielen lernen Sie, wie Sie Ihr mangelndes Selbstwertgefühl aufbauen und eine gesunde Selbstwertschätzung finden können. Erst dann können Sie sich für Wohlstand auf allen Ebenen öffnen! Wohlstand im Sinne von "es steht alles wohl in meinem Leben: ich habe den idealen Beruf, der mich erfüllt und mir Freude bereitet; ich bin zufrieden mit dem, was ich erreicht habe, dennoch aber bereit mich weiterzuentwickeln; ich habe den richtigen Partner, Harmonie in der Familie und wertvolle Freunde; ich lebe am richtigen Ort und kann mein Leben in allen Bereichen wertschätzen und genießen."

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Wenn die Haut zu dünn ist
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 20 % aller Menschen nehmen wesentlich intensiver wahr als andere. Die besondere Gabe der Hochsensibilität wird jedoch von vielen Betroffenen als Belastung empfunden. Auch das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis: Musst du immer so empfindlich sein?Dieser Praxisratgeber hilft Hochsensiblen endlich zu verstehen, warum sie "anders" sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen.Mit ausführlichem Selbst-Test.Hochsensibilität das schlummernde PotenzialEtwa ein Fünftel der Bevölkerung ist hochsensibelPsychologisch fundierte Unterstützung für eine oft unerkannte VeranlagungEtwa 20 % aller Menschen nehmen wesentlich intensiver wahr als andere. Die besondere Gabe der Hochsensibilität wird jedoch von vielen Betroffenen als Belastung empfunden. Auch das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis: Musst du immer so empfindlich sein?Dieser Praxisratgeber hilft Hochsensiblen endlich zu verstehen, warum sie "anders" sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen.Mit ausführlichem Selbst-Test.Das Phänomen der Hochsensibilität ist inzwischen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt: 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung nimmt mehr Reize wahr als andere - und das intensiver. Die Entdeckung, dass es anderen ähnlich ergeht, wird von den Betroffenen mit großer Erleichterung aufgenommen. Doch dann stellt sich die Frage: Wie geht man mit seiner hohen Sensibilität um?Dieser Praxisratgeber geht weit über eine Beschreibung des Phänomens hinaus. Er zeigt vielmehr Möglichkeiten und Methoden für einen konstruktiven Umgang mit der Wahrnehmung auf. Denn Wahrnehmung ist die größte Begabung der Hochsensiblen, kann jedoch zugleich ihr größter Schwachpunkt sein.Der Autor Rolf Sellin, selbst hochsensibel und Gründer und Leiter des Instituts HSP - Kompetenz für Hochsensible in Stuttgart , hat sich die Frage gestellt, wieso es Hochsensible gibt, die glücklich und erfüllt mit ihrer Begabung leben und sie zu ihrer Entfaltung nutzen können, während die Mehrzahl der Hochsensiblen ihre Begabung als Last erlebt und häufig sogar darunter leidet. Dabei zeigte sich, dass der Unterschied in der Einstellung zu sich selbst liegt. Während die einen ihr eigenes Wesen annehmen konnten, versuchen die anderen ihr Leben lang, "nicht so sensibel" zu sein.Diese Beobachtung führte Sellin weiter zu neuen Erkenntnissen, die hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlicht werden: Die Anpassung an "die Normalen"und die Unterdrückung der eigenen Sensibilität führt dazu, dass die Wahrnehmung des eigenen Körpers übergangen wird. Dadurch passen sich die Betroffenen noch mehr an andere an, die eigenen Bedürfnisse kommen dabei zu kurz und die eigene Position im Leben wird nicht mehr wie selbstverständlich eingenommen. Die Orientierung an andere und das Mehr an Außenreizen führen zu ständigem Kräfteverlust, zu Schwierigkeiten sich abzugrenzen, zu Konfliktscheu und niedrigem Selbstwert. Sellin beschreibt auch die Auswirkungen dieser Art der Wahrnehmung auf das Denken und in der Folge die Entscheidungsschwäche, die bei Hochsensiblen so stark verbreitet ist. Darüber hinaus leiden viele Hochsensible an chronischen Beschwerden, die immer dann auftauchen, wenn sie ihre Bedürfnisse und Grenzen wieder einmal übergangen und sich selbst nicht mehr wahrgenommen haben.Ausgehend von der bewussten Steuerung und Dosierung der Wahrnehmung entwickelt Sellin praktische Methoden, die die Defizite der Betroffenen ausgleichen, sodass die Begabung der Hochsensiblen nicht länger ein Manko bleibt, sondern zum Plus in ihrem Leben wird. Besinnungsfragen, Experimente, Selbsttests und praxiserprobte Methoden, die er seit Jahren erfolgreich in seinen Seminaren vermittelt, runden die spannende Lektüre ab.Hochsensibilität - das schlummernde PotenzialEtwa ein Fünftel der Bevölkerung ist hochsensibelPsychologisch fundierte Unterstützung für eine oft unerkannte Veranlagung

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Wenn die Haut zu dünn ist
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 20 % aller Menschen nehmen wesentlich intensiver wahr als andere. Die besondere Gabe der Hochsensibilität wird jedoch von vielen Betroffenen als Belastung empfunden. Auch das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis: Musst du immer so empfindlich sein?Dieser Praxisratgeber hilft Hochsensiblen endlich zu verstehen, warum sie "anders" sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen.Mit ausführlichem Selbst-Test.Hochsensibilität das schlummernde PotenzialEtwa ein Fünftel der Bevölkerung ist hochsensibelPsychologisch fundierte Unterstützung für eine oft unerkannte VeranlagungEtwa 20 % aller Menschen nehmen wesentlich intensiver wahr als andere. Die besondere Gabe der Hochsensibilität wird jedoch von vielen Betroffenen als Belastung empfunden. Auch das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis: Musst du immer so empfindlich sein?Dieser Praxisratgeber hilft Hochsensiblen endlich zu verstehen, warum sie "anders" sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen.Mit ausführlichem Selbst-Test.Das Phänomen der Hochsensibilität ist inzwischen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt: 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung nimmt mehr Reize wahr als andere - und das intensiver. Die Entdeckung, dass es anderen ähnlich ergeht, wird von den Betroffenen mit großer Erleichterung aufgenommen. Doch dann stellt sich die Frage: Wie geht man mit seiner hohen Sensibilität um?Dieser Praxisratgeber geht weit über eine Beschreibung des Phänomens hinaus. Er zeigt vielmehr Möglichkeiten und Methoden für einen konstruktiven Umgang mit der Wahrnehmung auf. Denn Wahrnehmung ist die größte Begabung der Hochsensiblen, kann jedoch zugleich ihr größter Schwachpunkt sein.Der Autor Rolf Sellin, selbst hochsensibel und Gründer und Leiter des Instituts HSP - Kompetenz für Hochsensible in Stuttgart , hat sich die Frage gestellt, wieso es Hochsensible gibt, die glücklich und erfüllt mit ihrer Begabung leben und sie zu ihrer Entfaltung nutzen können, während die Mehrzahl der Hochsensiblen ihre Begabung als Last erlebt und häufig sogar darunter leidet. Dabei zeigte sich, dass der Unterschied in der Einstellung zu sich selbst liegt. Während die einen ihr eigenes Wesen annehmen konnten, versuchen die anderen ihr Leben lang, "nicht so sensibel" zu sein.Diese Beobachtung führte Sellin weiter zu neuen Erkenntnissen, die hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlicht werden: Die Anpassung an "die Normalen"und die Unterdrückung der eigenen Sensibilität führt dazu, dass die Wahrnehmung des eigenen Körpers übergangen wird. Dadurch passen sich die Betroffenen noch mehr an andere an, die eigenen Bedürfnisse kommen dabei zu kurz und die eigene Position im Leben wird nicht mehr wie selbstverständlich eingenommen. Die Orientierung an andere und das Mehr an Außenreizen führen zu ständigem Kräfteverlust, zu Schwierigkeiten sich abzugrenzen, zu Konfliktscheu und niedrigem Selbstwert. Sellin beschreibt auch die Auswirkungen dieser Art der Wahrnehmung auf das Denken und in der Folge die Entscheidungsschwäche, die bei Hochsensiblen so stark verbreitet ist. Darüber hinaus leiden viele Hochsensible an chronischen Beschwerden, die immer dann auftauchen, wenn sie ihre Bedürfnisse und Grenzen wieder einmal übergangen und sich selbst nicht mehr wahrgenommen haben.Ausgehend von der bewussten Steuerung und Dosierung der Wahrnehmung entwickelt Sellin praktische Methoden, die die Defizite der Betroffenen ausgleichen, sodass die Begabung der Hochsensiblen nicht länger ein Manko bleibt, sondern zum Plus in ihrem Leben wird. Besinnungsfragen, Experimente, Selbsttests und praxiserprobte Methoden, die er seit Jahren erfolgreich in seinen Seminaren vermittelt, runden die spannende Lektüre ab.Hochsensibilität - das schlummernde PotenzialEtwa ein Fünftel der Bevölkerung ist hochsensibelPsychologisch fundierte Unterstützung für eine oft unerkannte Veranlagung

Anbieter: buecher
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Hochsensibel im Beruf
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochsensibel im Beruf ab 12.99 EURO Wie du dank deiner Empfindsamkeit erfolgreich wirst

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot
Wenn die Haut zu dünn ist
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 20 % aller Menschen nehmen wesentlich intensiver wahr als andere. Die besondere Gabe der Hochsensibilität wird jedoch von vielen Betroffenen als Belastung empfunden. Auch das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis: Musst du immer so empfindlich sein?Dieser Praxisratgeber hilft Hochsensiblen endlich zu verstehen, warum sie "anders" sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen.Mit ausführlichem Selbst-Test.Das Phänomen der Hochsensibilität ist inzwischen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt: 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung nimmt mehr Reize wahr als andere - und das intensiver. Die Entdeckung, dass es anderen ähnlich ergeht, wird von den Betroffenen mit großer Erleichterung aufgenommen. Doch dann stellt sich die Frage: Wie geht man mit seiner hohen Sensibilität um?Dieser Praxisratgeber geht weit über eine Beschreibung des Phänomens hinaus. Er zeigt vielmehr Möglichkeiten und Methoden für einen konstruktiven Umgang mit der Wahrnehmung auf. Denn Wahrnehmung ist die größte Begabung der Hochsensiblen, kann jedoch zugleich ihr größter Schwachpunkt sein.Der Autor Rolf Sellin, selbst hochsensibel und Gründer und Leiter des Instituts HSP - Kompetenz für Hochsensible in Stuttgart , hat sich die Frage gestellt, wieso es Hochsensible gibt, die glücklich und erfüllt mit ihrer Begabung leben und sie zu ihrer Entfaltung nutzen können, während die Mehrzahl der Hochsensiblen ihre Begabung als Last erlebt und häufig sogar darunter leidet. Dabei zeigte sich, dass der Unterschied in der Einstellung zu sich selbst liegt. Während die einen ihr eigenes Wesen annehmen konnten, versuchen die anderen ihr Leben lang, "nicht so sensibel" zu sein.Diese Beobachtung führte Sellin weiter zu neuen Erkenntnissen, die hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlicht werden: Die Anpassung an "die Normalen"und die Unterdrückung der eigenen Sensibilität führt dazu, dass die Wahrnehmung des eigenen Körpers übergangen wird. Dadurch passen sich die Betroffenen noch mehr an andere an, die eigenen Bedürfnisse kommen dabei zu kurz und die eigene Position im Leben wird nicht mehr wie selbstverständlich eingenommen. Die Orientierung an andere und das Mehr an Außenreizen führen zu ständigem Kräfteverlust, zu Schwierigkeiten sich abzugrenzen, zu Konfliktscheu und niedrigem Selbstwert. Sellin beschreibt auch die Auswirkungen dieser Art der Wahrnehmung auf das Denken und in der Folge die Entscheidungsschwäche, die bei Hochsensiblen so stark verbreitet ist. Darüber hinaus leiden viele Hochsensible an chronischen Beschwerden, die immer dann auftauchen, wenn sie ihre Bedürfnisse und Grenzen wieder einmal übergangen und sich selbst nicht mehr wahrgenommen haben.Ausgehend von der bewussten Steuerung und Dosierung der Wahrnehmung entwickelt Sellin praktische Methoden, die die Defizite der Betroffenen ausgleichen, sodass die Begabung der Hochsensiblen nicht länger ein Manko bleibt, sondern zum Plus in ihrem Leben wird. Besinnungsfragen, Experimente, Selbsttests und praxiserprobte Methoden, die er seit Jahren erfolgreich in seinen Seminaren vermittelt, runden die spannende Lektüre ab.Hochsensibilität - das schlummernde PotenzialEtwa ein Fünftel der Bevölkerung ist hochsensibelPsychologisch fundierte Unterstützung für eine oft unerkannte Veranlagung

Anbieter: Dodax
Stand: 04.06.2020
Zum Angebot